Coronavirus: Aktuelle Patient*innen-Information

Die Folgen der Corona-Pandemie machen leider auch vor den AWO Vorsorge- und Rehabilitationskliniken nicht halt.

Selbstverständlich schützen wir unsere Patient*innen und Mitarbeiter*innen  bestmöglich: In allen unseren Kliniken sind unsere Mitarbeiter*innen grundsätzlich darin geschult, mit Infektionen umzugehen und damit verbundene Risiken zu minimieren. Verantwortung in der jetzigen Situation zu tragen, gehört genauso dazu, wie sich auf die Zukunft vorzubereiten.

Über den Umgang mit dem Coronavirus haben wir uns früh informiert und alle empfohlenen präventiven Maßnahmen ergriffen. Wir folgen den Empfehlungen und Vorgaben des Robert-Koch-Institutes, der Ministerien und der Gesundheitsbehörden.

Da aktuell ständig neue Maßnahmen durch die Bundesregierung und die einzelnen Bundesländer erlassen werden, prüfen wir diese kontinuierlich, um schnell und umsichtig auf Veränderungen reagieren zu können. Entsprechend mussten auch in nahezu allen Bundesländern auf die Allgemeinverfügungen hinsichtlich des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) reagiert und der Betrieb unserer Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen vorerst eingestellt werden.
Davon betroffen sind Anreisen bis voraussichtlich Ende April 2020.

Die Einrichtungen der GesundheitsService  AWO GmbH haben in den vergangenen Jahre ein solides und tragfähiges Fundament für Familien aufgebaut. Mit allen Mutter-/Vater-Kliniken, den Urlaubseinrichtungen, den Familienferienstätten werden wir auch weiterhin für Sie und Ihre Familie da sein. Für diese große Aufgabe können wir uns auf engagierte Mitarbeitende verlassen.
An dieser Stelle herzlichen Dank dafür.

Da der Verlauf der Corona-Pandemie aktuell nicht einschätzbar ist, können zum momentanen Zeitpunkt keine konkreten Aussagen zu späteren Anreiseterminen getroffen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Ihnen allen für Ihr Verständnis und möchten Sie möglichst bald wieder in unseren Kliniken begrüßen.

Bleiben Sie bis dahin gesund und achten Sie auf sich, Ihre Familie und ihre Nächsten!

Freundliche Grüße

Sonja Borzel
Geschäftsführung GesundheitsService AWO GmbH

Wir beraten Sie gerne

Finden Sie eine Beratungsstelle im näheren Umkreis und geben Sie Ihren Wohnort oder Ihre Postleitzahl ein:
Unsere Kurberaterin der Zentralen Gesundheitsberatung AWO
Frau Renate Radloff (Kurhotline) ist auch gerne telefonisch oder per E-Mail für Sie da:

01803-344723
Anrufe über Festnetz 9 cent/min max. 42 cent/min aus dem Mobilfunknetz
mailberatung@awo-gesundheitsservice.de